Auswahl:

 

2019 / Theater für Niedersachsen Hildesheim, Rolle des Mr. Pink in "Die Schöne und das Biest" nach Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

(Fassung Lucy Kirkwood & Katie Mitchell), Regie: Thomas Ladwig

 

2019 / Schlossfestspiele Neersen, Rolle des Abderazak Benassem in "Monsieur Claude und seine Töchter" nach dem Film von

Philippe de Chauveron und Guy Laurent (Fassung Stefan Zimmermann), Regie: Matthias Freihof

 

2019 / Theater Lüneburg, Rolle des Algernon Moncrieff in "Bunbury oder Ernst sein ist wichtig" von Oscar Wilde

(Fassung Rainer Kohlmayer), Regie: Milena Paulovics

 

2019 / Theater Lüneburg, Rolle des Baron & Joachim in "Glaube Liebe Hoffnung" von Ödön von Horváth unter Mitarbeit von Lukas Kristl,

Regie: Thomas Ladwig

 

2019 / Theater Lüneburg (im Rahmen der SOMNAMBAR-Reihe), Rolle des Paul in "Aushalten - Nicht lachen!",

Szenische Einrichtung: Christoph Vetter

 

2019 / Theater Lüneburg, Rolle des König Karl in "Ein König zu viel" von Gertrud Pigor, Regie: Joachim von Burchard

 

2018 / Theater Lüneburg, Rolle des Dieb/Polizist in "Pippi Langstrumpf" nach Astrid Lindgren (Fassung Silke von Hacht), Regie: Jan Bodinus

 

2018 / Theater Lüneburg, Rolle des Volker in "Die Nibelungen" von Friedrich Hebbel, Regie: Martin Pfaff

 

2018 / Theater Lüneburg, Rolle des Licht in "Der zerbrochne Krug" von Heinrich von Kleist, Regie: Harald Weiler

 

2018-19 / Theater Lüneburg, Rolle des Rico Doretti in "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel (Fassung Felicitas Loewe),

Regie: Sabine Bahnsen

 

2018 / Theater Lüneburg (im Rahmen der SOMNAMBAR-Reihe), Rolle des Chor-Paul in "Ich und die Masse" - (Stückentwicklung),

Szenische Einrichtung: Jan-Philip Heinzel & Yves Dudziak

 

2017-18 / Theater Lüneburg, Rolle des Maik Klingenberg in "Tschick" von Wolfgang Herrndorf (Fassung Robert Koall), Regie: Johan Heß

 

2017-18 / Theater Lüneburg, Rolle des Claude Gatignol in "Der Vorname" von Matthieu Delaporte & Alexandre de la Patellière,

Regie: Bettina Rehm

 

2017 / Theater Lüneburg, Rolle des Chores in "Medea" von Euripides (Fassung Peter Krumme), Regie: Thomas Ladwig

 

2017 / Theater Lüneburg (im Rahmen der SOMNAMBAR-Reihe & in Kooperation mit der LEBENSHILFE LÜNEBURG), Rolle des Clowns in

"Wir sind Party" - (Stückentwicklung), Szenische Einrichtung: Tülin Pektas & Stefan Schliephake

 

2017 / Theater Lüneburg, Rolle des Adam Trask in "Jenseits von Eden" von John Steinbeck (Fassung & Übersetzung Ulrike Syha),

Regie: Jasper Brandis

 

2017 / Theater Lüneburg, Rolle des Lavalle in "Aprikosenzeit" von Mark Wetter & Paul Steinmann & Stephan Lichtensteiger & Jörg Bohn,

Regie: Sabine Bahnsen

 

2017 / Theater Lüneburg, Rolle des Naz in "Der Junge mit dem Koffer" von Mike Kenny, Regie: Johan Heß

 

2016 / Theater Lüneburg, Rolle des Akela & Ububu (König Louie) in "Das Dschungelbuch" nach Rudyard Kipling (Fassung Rüdiger Pape),

Regie: Stefan Behrendt

 

2016-17 / Theater Lüneburg, Rolle des Wolf Haider in "Frau Müller muss weg" von Lutz Hübner & Sarah Nemitz, Regie: Bettina Rehm

 

2016-17 / Theater Lüneburg, Rolle des Hamlet in "Hamlet" von William Shakespeare (Fassung Malte Kreutzfeldt), Regie: Malte Kreutzfeldt

 

2016 / Theater und Orchester Heidelberg (im Rahmen der HEIDELBERGER SCHLOSSFESTSPIELE), Rolle des Till Eulenspiegel in

"Freund Till, genannt Eulenspiegel" von Katrin Lange, Regie: Franziska-Theresa Schütz

 

2016 / Alternativer Frühling Heidelberg-Festival, Rolle des Besitzes in "Angst - Des Deutschen liebstes Stück"

Theaterperformance (mit Auszügen aus DER BAU von Franz Kafka - UA), Regie: Jessica Weisskirchen

 

2016 / Theater und Orchester Heidelberg, Rolle des Paolo in "Mahlzeit - Eine dramatisch-kulinarische Versuchsanordnung"

von Bernhard Studlar (UA), Regie: Markolf Naujoks (nominiert für den deutschen Theaterpreis DER FAUST 2016)

 

2016 / Theater und Orchester Heidelberg, "Zigeuner-Boxer" (Monologstück) von Rike Reiniger

(Fassung Andreas Weinmann & Laura Guhl), Regie: Andreas Weinmann

 

2015 / Theater und Orchester Heidelberg, Rolle des Maurizio di Mauro & Made/St. Sylvester in

"Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende, Regie: Natascha Kalmbach

 

2015-16 / Theater und Orchester Heidelberg, Rolle des Mehrdad & Religionslehrerin in "Weil wir kein Deutsch konnten"

nach Mernoush Zaeri-Esfahani (Fassung Karoline Felsmann) - (UA), Regie: Franziska-Theresa Schütz

 

2015-16 / Theater und Orchester Heidelberg, Rolle des Oskar in "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" von Andreas Steinhöfel

(Fassung Karoline Felsmann) - (UA), Regie: Corinna Preisberg

 

2015-16 / Theater und Orchester Heidelberg, Rolle des Paul in "Ludunija - Rätselhafte Spuren" von Nike-Marie Steinbach

& Sarah Victoria Wagner - (UA), Regie: Nike-Marie Steinbach

 

2015 / KULTURmobil Landshut, Rolle des Kurt Fellner in "Indien" von Josef Hader & Alfred Dorfer (Fassung Louis Villinger),

Regie: Louis Villinger

 

2014-15 / Komödie im Bayerischen Hof München, Rolle des Cléante in "Der Geizige" von Molière (Fassung Wolf Graf Baudissin),

Regie: Nikolaus Paryla

 

2014 / KULTURmobil Landshut, Rolle des Pinguin 2 & Taube in "An der Arche um acht" von Ulrich Hub, Regie: Louis Villinger

 

2013-14 / Stadttheater Ingolstadt, Rolle des Aladin in "Aladin und die Wunderlampe" nach TAUSENDUNDEINE NACHT

(Fassung Felix Sommer/Ingolstädter Bearbeitung), Regie: Knut Weber

 

2013 / Stadttheater Neuburg (im Rahmen der 35. NEUBURGER SOMMERAKADEMIE), Rolle des Quieker in "Farm der Tiere" nach

George Orwell (Fassung Louis Villinger & Paul Brusa), Regie: Louis Villinger

 

2013 / Theater Paderborn, Rolle des Ferruccio in "Der Theatermacher" von Thomas Bernhard, Regie: Irmgard Lübke

 

2013 / Stadttheater Ingolstadt, Rolle des Kandaules in "Ursprung der Welt" von Soeren Voima, Regie: Knut Weber

(eingeladen zum Internationalen Theaterfestival JoakimInterFest 2013 in Serbien)

 

2012 / Theater Paderborn, Rolle des Herrn Ärmel & Bonzen & Frau Mahlzahn in "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von

Michael Ende, Regie: Kevin E. Osenau 

 

2012 / Theater Paderborn, Rolle des Tobias Rich & Mahesh Aslam in "Harper Regan" von Simon Stephens, Regie: Irmgard Lübke

 

2012 / Stadttheater Neuburg (im Rahmen der 34. NEUBURGER SOMMERAKADEMIE), Rolle des Meisters in "Krabat" nach Otfried Preußler (Fassung Louis Villinger & Paul Brusa), Regie: Louis Villinger

 

2012 / Theater Phönix Linz, Rolle des Herzogs von Somerset & Herzog von Clarence & Graf von Richmond, in "Rosenkriege" nach

William Shakespeare (Fassung Volker Schmidt), Regie: Volker Schmidt

 

2012 / Produktion der Anton Bruckner Universität Linz, Rolle des Mannes in "Trust" von Falk Richter (Fassung Julia Schneider),

Szenische Einrichtung: Julia Schneider 

 

2012-14 / Garage X Wien (im Rahmen der Reihe PIMP MY INTEGRATION), Rolle des Hasan in "Verrücktes Blut" von Nurkan Erpulat und

Jens Hillje - (Österreichische Erstaufführung), Regie: Volker Schmidt

(Gewinner des Nestroy-Preises 2012)

 

2011 / Stadttheater Neuburg (im Rahmen der 33. NEUBURGER SOMMERAKADEMIE), Rolle des Kaninchen & Märzhasen in

"Alice im Wunderland" nach Lewis Carroll (mit Texten von Roland Schimmelpfennig) , Regie: Louis Villinger

 

2011 / Theater Phönix Linz (im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals SCHÄXPIR 2011), Rolle des Plutos & Apollon in "Material Girl" von Marianne Strauhs - (UA), Regie: Heiko Senst (eingeladen zur YOUNG ACTORS WEEK 2011 in Salzburg) 

 

2010-11 / Landestheater Linz, Rolle des Königs in "Rumpelstilzchen" nach den Gebrüdern Grimm (Fassung Anna Proto),

Regie: Verena Koch

 

2010 / Stadttheater Neuburg (im Rahmen der 32. NEUBURGER SOMMERAKADEMIE), Rolle des König Wenzel & Korporal in "König Ubu" von Alfred Jarry (Fassung Louis Villinger), Regie: Louis Villinger

 

2010 / Produktion der Anton Bruckner Universität, Rolle des Hamish in "Alles nur aus Liebe" von Alan Ayckbourn, Regie: Julia von Sell

 

2010 / Kroatisches Nationaltheater Osijek (im Rahmen des 3. INTERNATIONALEN DIONIZ-FESTIVALS Kroatien), Rolle des Schürzinger in

"Kasimir und Karoline" von Ödön von Horváth, Regie: Peter Wittenberg

 

2010 / Produktion der Anton Bruckner Universität Linz, Rolle des Zeck in "Die Gelobte" von Xavier Durringer, Regie: Stefan Karthaus

 

2009 / Produktion der Anton Bruckner Universität Linz, Rolle des Wlas in "Sommergäste" von Maxim Gorki (Fassung Peter Stein),

Regie: Elke Petri

 

2009 / Probebühne der Anton Bruckner Universität Linz, Rolle des Gestiefelten Katers in "Auf der Suche" - (Stückentwicklung),

Regie: Ingrid Sturm

 

2009 / Probebühne der Anton Bruckner Universität Linz, Rolle des Len in "Gerettet" von Edward Bond, Regie: Margareta Pesendorfer

 

2006 / Junge Bühne Markt Schwaben, Rolle des Antonio Salieri in "Amadeus" von Peter Shaffer, Regie: Marga Kappl

 

2006 / Junge Bühne Markt Schwaben, Rolle des Jake in "Jakes Frauen" von Neil Simon, Regie: Sermina Sidig & Sebastian Ott

 

2005 / Junge Bühne Markt Schwaben, Rolle des Wurm in "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller, Regie: Marga Kappl

 

2005 / Kultfabrik München, Rolle des Ubu in "König Ubu" von Alfred Jarry, Regie: Nora Bussenius

 

2005 / Junge Bühne Markt Schwaben, Rolle des Andrew in "Kille Kille (Beyond a joke)" von Derek Benfield, Regie: Andreas Krug,

Co-Regie: Tanja Aschenbrenner

 

2004 / Akademiestudio des Prinzregententheaters München, Rolle des Robert in "Die Welle" von Morton Rhue, Regie: Ferdi Degirmencioglu

 

2002 / Stadthalle Grafing, "Kabarettprogramm" u. a. mit Gerhard Polt, Regie: Marga Kappl

 

2001 / Altes Kino Ebersberg, Rolle des Jupiter in "Changing - A Mythological", Regie: Marga Kappl

(eingeladen zu den 17. BAYERISCHEN SCHULTHEATERTAGEN)